Grundlagen der Gestaltung

Grundlagenseminar Multimediale Gestaltung

In der Gestaltung bilden Denken und Machen einen Regelkreis. Die Einführung in die Grundlagen der Gestaltung verbindet daher das praktische Tun mit kritischer Reflexion. Phänomene der ananlogen und digitalen Gestaltung werden in zwei- und dreidimensionaler Form, zeitbasiert und algorithmisch vorgestellt und erkundet.

In praktischen Übungen werden Erfahrungen zu universalen Themen wie Symmetrie, Rhythmus, Struktur, Bewegung, Interaktion und Programmierung ermöglicht und vertieft. Das exemplarische, handlungsorientierte Vorgehen soll zu eigenständigen weiteren Aneignungen befähigen.

Untersuchungen zur Form in Natur, Kunst, Wissenschaft und Technik werden zeigen, dass diese unterschiedlichen Dimensionen in der Gestaltung integrativ bearbeitet werden können.

Über den gestalterischen Zugang werden die Arbeitsfelder der Fächergruppe exMedia wie Animation, Design, Sound, Coding und Games erschlossen und eine inhaltliche Orientierung geboten zur Ausbildung weiterer Studienschwerpunkte.

Zusätzliche Vertiefungen werden in der Kompaktwoche Anfang des Jahres stattfinden.